Sideboard

Es war noch Buchen-Blockware vorrätig, daraus sollte passend zu zwei Schränken ein Sidebord mit zweit Türen und 4 Schubkästen entstehen. Eine Aufgabe war den Sockel passend zu den Schränken mit den vorhandenen Werkzeugen herzustellen. So habe ich auf einen ausrangierten alten Hobel eine neue Sohle geleimt und das Eisen entsprechen der Rundung angepasst. Der Schubladenblock ist verleimt (Lamello's) das Element über Gratleisten mit dem Ober- und Unterteil verbunden. Die Seitenwangen sind Häfele Korpusverbinder Maxifix verbunden. Für den Schubladenauszug verwendete ich Blum Movento Auszüge. Die Türen sind mit Hettich Sensys 8645i Topfschanieren angebracht. Wie die großen Schränke sind auch bei dem Sideboard die Füllungen der Türen aus Birke. Natürlich ist auch die Rückwand aus massivem Holz.

Benötigte Zeit

100 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Tischkreissäge, Tauchsäge, Oberfräse, Handwerkzeuge

Verwendete Materialien

  • Buchen (30 und 40 mm) und Birken (30mm) Bockware aus eigenem Holz, trocken und abgelagert.
  • Fichtebohlen (20mm) für Rückwand.

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

02.05.2016

Sehr schönes Projekt, handwerklich akkurat und solide gebaut. Vor allem erkennt man Gestaltungsmöglichkeiten, wenn man aus Blockware seine Bretter selber herstellt. Grüße, Axel.

03.05.2016

Schönes und schlichtes Möbel, gefällt mir gut. Die Maserung der Schubladen bildet einen Tollen Eyecatcher! Gruß Kevin

Kommentar verfassen