Wildbienen Hotel

Dieses Wildbienen Hotel entstand für den Sohn (6) guter Freunde. Wann immer sich die Gelegenheit bietet will er mit mir in die Werkstatt :-) Da aufwendige Projekte den Jungen noch überfordern würden und er am liebsten mit dem Akkubohrer Löcher bohrt, habe ich dieses Wildbienen Hotel gebaut. Für die Fertigstellung kann er dann ohne zu genau arbeiten zu müssen Löcher bohren.. Auch werden wir noch Schilf und Holunder Stecken in das Hotel einfügen. Als besonderes Extra wurde ein Teil eingesetzt, bei dem er in die Brutrören schauen kann. Hinter die Gittertürchen kommen Baumaterialien wie Kiefernzapfen und Hobelspäne. Auch Lehm wird noch unter dem Dach eingesetzt. Ich freue mich schon darauf das Hotel mit ihm fertig zu stellen und damit sein Interesse an der Natur zu unterstützen. Die Abmessungen: (H x B x T) 715 x 450 x 170/250mm

Benötigte Zeit

20 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Handkreissäge, Dicktenhobelmaschine, Tischkreissägemaschine, Akkuschrauber, Handhobel, Elektrotacker, und Handwerkzeuge.

Verwendete Materialien

  • Verwendet habe ich Eichenholz aus dem Sägewerk. Es wurde besäumt und auf Dicke gehobelt. (20 mm) Anschließend wurden nach meinem Plan die Einzelteile für das Hotel zugesägt.
  • Die Montage erfolgte mit wasserfestem Holzleim und Schrauben.
  • Zur Auflockerung der Oberflächen habe ich vom Splintholz Leisten geschnitten und über die Außenflächen verteilt aufgenagelt.
  • Dieses Holz kann auch als Baumaterial von den Bienen verarbeitet werden.
  • Um der schnellen Verwitterung vorzubeugen wurde das Hotel nur von außen mit Firnis behandelt.

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

15.03.2014

Nette Idee, tolle Ausführung. Evtl. einen zum Holzwerker infiziert:-)

15.03.2014

Hallo Joachim, vielen Dank für die netten Worte. Es macht mir einfach Freude die Begeisterung des Jungen handfest zu unterstützen.

Kommentar verfassen