Mischpultschrank

Bei uns wurde in der Kirchgemeinde ein neues Gemeindehaus gebaut. Für die Beschallung wurde das Mischpult im Schrank untergebracht. Für die bessere Bedienbarkeit habe ich ein Schränkchen zum herausziehen gebaut. Damit man gleich weiß wo man sich befindet, habe ich das Bild der Kirche auf die Tür eingebrannt. Da zuerst noch zwei Schubkästen in dem Schrankteil integriert waren, habe ich die Kästen entfernt, die Blenden auf die Türen aufgedübelt. Um das alte Spaltmaß einzuhalten habe ich zwei Leisten schwarz gespritzt und beim dübeln von den Türen mit der Schubkastenfront verbunden. Nun öffnen sich die alten Schubkastenblenden immer mit beim Türen öffnen.

Benötigte Zeit

20 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Oberfräse
  • Tischkreissäge
  • Handkreissäge
  • Schrauber
  • Lamellofräse
  • Schraubzwingen
  • "Brennpeter"
  • Rotexschleifer
  • Bandschleifer

Verwendete Materialien

  • Multiplex Birke 15mm
  • Multiplex Birke 22 mm(Laufleisten)
  • Lamellos 10er
  • Holzschrauben
  • Silence Topfbänder
  • Druckmagnetschnapper
  • Lackleim
  • Acryllack

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen