Werkbank für Kinder

Seit meine Tochter etwa vier Jahre alt ist, kommt sie gelegentlich mit mir in den Keller. Im Laufe der Zeit wollte sie sich auch öfter ausprobieren und selbst sägen etc. Daher habe ich ihr die dargestellte Werkbank gebaut. Dazu habe ich einfaches Fichtenholz aus dem Baumarkt gekauft. Für die Platte habe ich dieses abgelängt und von Hand gehobelt. Anschließend habe ich die Hölzer zu einer Platte mit Übermaß verleimt. Die Beine sind in Schlitz und Zapfen ausgeführt und verkeilt. Die Verbindung des Untergestells mit der Platte und die Vorderzange habe ich einer Roubo-Style-Workbench nachempfunden. Die Spindel für die Vorderzange ist eine einfache M20 Gewindestange auf die mein Vater eine vorher aufgebohrte Mutter aufschweißte. Zum Schluss wurde alles noch mit Leinöl behandelt.

Benötigte Zeit

0 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Handhobel, Fuchsschwanz, Stechbeitel/ Stemmeisen, Bohrwinde und Bohrer, Grundhobel, Mess- und Anreißwerkzeuge

Verwendete Materialien

  • Fichte, Nussbaum, Buche

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

29.08.2019

SO wird man vom Papa zum Held! Schaut echt gut und stabil aus. Top!

01.09.2019

Die hätte meinem Sohn auch gefallen, klasse

Kommentar verfassen