TV-Tisch

Ein Fernseh-Tisch, bestehend aus einem Untergerüst aus Fichte und einer Verkleidung aus Brettern unbekannter Holzart, wer eine Ahnung hat, gerne in den Kommentaren preisgeben ;). Der Grund warum ich dieses Holz gewählt habe ist, dies ist das Holz aus dem das Baumhaus meiner jungen Tage bestand. Dieses musste nach ca. 10 Jahren nun etwas neuem weichen und somit bekam das Holz einen neuen Verwendungszweck. Nach 10 Jahren bei Wind und Wetter wurde es abgeschliffen und eingeölt und genießt nun seinen wohlverdienten Ruhestand. - junger Autodidakt mit Liebe zum Handwerk

Benötigte Zeit

80 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Stichsäge
  • Bohrer
  • Kegelsenker
  • Bandschleifer
  • Akkuschrauber, Standbohrmaschine
  • Holzleim
  • Holzöl
  • Putzhobel
  • Oberfräse an Oberfräsentisch montiert
  • Stemmeisen

Verwendete Materialien

  • Vierkanthölzer Fichte
  • "Baumhausholz"
  • 9 mm Sperrholz Birke
  • Flachdübel
  • Dübel
  • Metalllaufschienen
  • Schrauben

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

01.11.2015

Hallo Herr Lull, ich tippe auf Lärchenholz - das wird für den Außenbereich gerne verwendet. Viele Grüße aus Bayern

01.11.2015

Hallo Hr. Lull Erst mal ein Lob von mir für die schöne Arbeit! Was das Holz betrifft würde ich es auch soweit man das auf den Bildern erkennen kann für Lärche halten. Aber wie auch immer das Werkstück ist gelungen. Also weiter so und weiterhin viel Spass bei der Arbeit mit Holz. MfG: Meder

Kommentar verfassen