Schreibtisch für 2 Personen

Angefertigt aus 2 unbesäumten Fichtenbohlen. zunächst beide in der Mitte geteilt. danach, damit man sie zusammenleimen konnte jeweils an einer Längsseite mit der Handkreissäge gerade abgesägt, danach mit dem Elektrohandhobel bearbeitet, Dübel angebracht und zusammengeleimt. Dies Zweimal, damit zwei große Platten entstanden. Diese zwei Platten wurden dann auf Gärung geschnitten, wieder mit der Handkreissäg, und der Schnitt mit dem Hobel bearbeitet, so dass beide gut zusammen passten. Dübel an der Schnittfläche angebracht und zusammen gesteckt und vorerst die Oberfläche und die Unterseite mit dem Elektrohobel bearbeitet, dass jeweils eine gerade Fläche entstand, die Bohlen waren sehr uneben und es musste Einiges runter. Beide Flächen mit dem Flächenschleifer geschliffen mit 40er bis 240er Papier. Die Oberfläche mit wurde mit Hartwachsöl 3x bearbeitet und danach abpolliert. Die Beine wurden aus 6 98x98er Kanthölzern gefertigt. Alle auch zunächst abgehobelt und dann geschliffen und mit Hartwachsöl behandelt. Der Tisch konnte erst vor Ort komplett zusammengebaut werden, auf Grund seiner Größe und seines Gewischtes. Die zwei auf Gärung geschnitten Platten wurden dort verleimt und mit Plattenverbindern an der Unterseite des Tisches zusammengezogen.

Benötigte Zeit

90 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Handkreissäge
  • Elektrohobel
  • Flächenschleifer
  • Bohrmaschine

Verwendete Materialien

  • 2 unbesäumte Fischtenbohlen: 4m x 0,4m x 40mm
  • 6 Kanthölzer: 70cm lang 95x95mm
  • Dübel
  • Hartwachsöl
  • Plattenverbinder

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen