Rollregale mit Stehpultfunktion:

Vier Rollregale mit Fachbrettern für die Lagerung von handelsüblichen Ordnern, welche je nach Nutzung frei angeordnet werden können (in Reihe, als Block oder Einzelelemente). Die Höhe der oberen Platte entspricht einer Stehpulthöhe, welche das Schreiben im Stehen ermöglicht oder als Dekorationsfläche genutzt werden kann. Der Entwurf basiert auf der Idee, dass im Bürobereich oft viel Stauraum für Ordner benötgt wird. Offene Regale lassen optisch zu wünschen übrig. Dies ist ein Beispiel für ein platzsparendes, optisch ansprechendes, mit doppelter Funktion belegtes Büromöbel. Die Besonderheit : Die Regale können gegeneinander gedreht werden, dann ist nur noch eine schöne Holzfläche zu sehen, welche einen aufgeräumteren Eindruck bietet, als ein offenes Ordnerregal. Daraus entsteht die Möglichkeit, dass die Büronutzung des Raumes nur temporär auf den ersten Bilick als solche erkennbar ist. Zu anderen Zeiten kann der Raum z.B. als Ausstellungsraum genutzt werden. Tipp : Um die Regale optimal als Stehpult nutzen zu können, bietet es sich an im oberen Fach noch eine Schublade zur Lagerung von Schreibmaterial anzubringen.

Benötigte Zeit

8 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Formatkreissäge, Oberfröse, Flachdübelfräse, Akkuschrauber,

Verwendete Materialien

  • Dreischichtplatte 22mm
  • Flachdübel, Leim, Schrauben, Möbelrollen,
  • Hartwachsöl weiß,

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen