Kinderküche

Meine Kinder haben sich eine Küche zum spielen gewünscht. Der Wunsch kam kurzfristig und bis zum Geburtstag war nicht mehr sehr viel Zeit. Daher habe ich mich entschlossen, die Küche aus Resten zu fertigen. Ich hatte noch relativ viel Multiplex in verschieden Stärken. Zwei Faktoren waren maßgeblich für die Größe: Die Größe der freien Spielecke im Kinderzimmer und die Menge an Resten.Nun ist die Küche schon einige Zeit in Benutzung und es wurde viel mit ihr gespielt. Ich habe besonders darauf geachtet, dass keine spitzen Ecken und Kanten vorhanden sind.

Benötigte Zeit

20 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Handkreissäge, Flachdübelfräse, Exzenterschleifer, Oberfräse, Zwingen

Verwendete Materialien

  • Multiplex Birke in verschiedenen Stärken, Flachdübel, Schrauben, Holzleim, Hartwachsöl, eine Schüssel als Spülbecken, ein Stück Plexiglas, Türscharniere,

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

29.06.2016

Eine ganz tolle Küche ist das geworden. Unsere Kinder haben eine vom Schweden die ich mit einem Regal in ähnlicher Bauweise ergänzt habe.

Kommentar verfassen