Dreh-CD-Regal

Ein drehbares CD-Regal...? - Weiß nicht mehr, wann und wo ich die Idee hatte?! - ...braucht jedenfalls weniger Breite als die herkömmlichen. Grundidee: Auf einer Scheibe dreht sich das fächermäßig an die CD-Maße angepasste Oberteil mithilfe eines eingelassenen und -geschraubten Kugellagers. Die Einzelteile hab ich mit Lamellos verleimt und das fertige Objekt mit Hartöl behandelt.

Benötigte Zeit

10 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Tischkreis- und Stichsäge, Band- und Schwingschleifer, Lamellomaschine, Tischbohrmaschine mit Forstnerbohrer, Schraubzwingen

Verwendete Materialien

  • 19mm 3-Schichtplatte, 27mm Leimholz für den Boden, Lamellos, Holzleim, Kugellager, Schraube, Hartöl

Wie wir Möbel bauen - und warum

Mike Pekovich erklärt in "Wie wir Möbel bauen - und warum", was die Zeit und Mühe wert ist um die Arbeit zu machen, die die Qualität unseres Lebens erhöht.
36,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen