Briefkasten

Hier zeige ich einen Briefkasten aus Elsbeere. Die Rückwand ist aus Birnbaum, weil die Elsbeere nicht mehr gereicht hat. Die Vorderkanten der Seitenteile und des Deckels, sowie die Unterkante des Türchens sind nur entrindet und geschliffen. Die Rückwand besteht aus einzelnen Latten, dass das Holz arbeiten kann. Die äußersten Latten sind etwas dicker als die anderen. Sie dienen als Abstandshalter, dass der Deckel aufgeht und gleichzeitig als Hinterlüftung. Auf der Vorderfront ist noch ein Posthorn und der Straßenname eingeschnitzt. Bei dem Schloß und den Klavierbändern habe ich mal wieder Resteverwertung gemacht - von einem alten Schrank.

Benötigte Zeit

11 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Hobelmaschine, Kreissäge, Akkubohrer, Oberfräse, übliche Handwerkzeuge, wie Stecheisen, Hammer...

Verwendete Materialien

  • Elsbeere, Birnbaum, Schloß, Klavierband, Schrauben, Öl

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen