Zyklon Staubsauger I

Bekannter Weise ist der Staubbeutel des Werkstattsaugers immer recht schnell voll. Ich habe mir überlegt einen neuen, besseren größeren Werkstattsauger anzuschaffen, bin jedoch vor den Preisen zurückgeschreckt. Da ich bereits im Besitz eines einfachen Kärcher Saugers für ca. 60€ bin, bekam ich nach einiger Recherche Lust mir den Sauger zum Zyklon umzubauen. Anbei meine ersten Erfahrungen. Da die Werkstatt gerade erst im Aufbau ist, sind die Möglichkeiten noch etwas begrenzt. Die Multiplex Platten wurden mit der Stichsäge, mit einem zu groben Blatt, ausgesägt. Ebenso das innere Loch. Die 4mm Schraubenlöcher sind ebenfalls auf der Schablone vorgegeben. Bevor das Loch in den Blechdeckel gemacht wurde, wurden die Multiplex Platten mit Gewindeschrauben am Deckel befestigt um dem ganzen etwas Stabilität zu gegeben. Angefangen wurde mit einem Stufenbohrer indem mehrere Löcher im Kreis gebohrt wurden. Mit der Blechschere wurde soweit möglich das Blech entfernt. Das restliche Blech wurde mit der Powerfeile abgeschliffen. Geht aber auch mit einer halbrunden Feile. Die Anschlüsse an "Zyklon Booster" haben einen Innendurchmesser von 50mm, ich hab für einen ersten Test meine Saugschläuche mit Klebeband befestigt! Fazit: Für bisher 45€ hab ich bereits eine akzeptable Lösung. Allerdings hab ich noch Probleme mit der Saugkraft. Ich hoffe dies durch die Anschlüsse der Schläuche in den Griff zu bekommen. Desweiteren gäbe es noch die Möglichkeit den Anbau des "Zyklon Booster" abzudichten. Evtl. muss der Eimer noch verstärken werden.

Benötigte Zeit

2 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Akkuschrauber, 4mm Bohrer, 10mm Bohrer, Stichsäge, Stufenbohrer, Powerfeile oder Halbrunde Feile, Blechschere.

Verwendete Materialien

  • - Weißblecheimer / Hobbock 30 Liter inkl. Deckel mit Spannring ~ 15€ (z.B. bei Amazon)
  • - NEU Profi Zyklon Booster Abscheider Staubsauger Filter ~30€ (z.B. Ebay) Bei mir lag eine Bohrschablone für das Loch und die Schraubenlöcher bei!
  • - 2 x Multiplex 8mm stark, 25cm Durchmesser
  • - 4 „Universal-Schrauben“ 4x30

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen