Wandhalterung für Handhobel

Da sich meine Hobel im Laufe der Zeit stark vermehrt haben, beschloss ich eine Wandhalterung zu bauen. Die Hobeleisen sollten geschützt sein und es sollten alle Hobel sofort erkennbar sein. Denn ich vertrete die Auffassung gutes Werkzeug muss gepflegt werden. Ich habeoben und unten eine Leiste angeschraubt, die der jeweiligen Hobellänge + 4-5 mm entspricht. Die Hobel sind ebenfalls mit Leisten an der Seite arretiert, aber mit weniger Luft. Dann habe ich oben siehe Bild drei eine Leiste vorgeblendet, damit die Hobel nicht herausfallen können. Benötige ich nun zum arbeiten einen Hobel, drücke ich diesen nun leicht nach oben und ziehe ihn schräg nach unten zu mir heraus. Benötige ich den Hobel nicht mehr, schiebe ich diesen schräg nach oben und drücke ihn unten Richtung Multiplex und ziehe ihn ganz leicht nach unten, bis er auf der unteren Leiste aufliegt. Damit ist der Hobel wieder arretiert und kann nicht herausfallen. Die komplette Wandhalterung habe ich mit Schrauben an die Wand angeschraubt.

Benötigte Zeit

5 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Tischkreissäge, Zwingen, Akkuschrauber

Verwendete Materialien

  • Multiplex Birke 15mm, Schrauben, Holzleim

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen