Weinschrank mit dem marqueterien thema “ weintrauben „

Heute zeige ich euch meinen weinschrank mit dem marqueterien thema " weintrauben " Es ist aus mahagoni und vogelaugen-ahorn gefertigt. Für die streifen intarsien habe ich wenge und ahorn verwendet. Für das innere der möbel habe ich erlenholz benutzt. Die marqueterien sind hergestelt aus viele verschiedenen holzarten, jeder mit seine eigene farbe und maserung. Alles wurde volständig von hand gefertigt und mit der laubsägemachine gesägt. Für die marqueterien wurde keine farbe verwendet ! Alles was sie sehen ist rienes holz, selbst die dünnsten linien ! Das furnier für die marqueterien ist 3mm dick und wird von mir aus massivholz gesägt. Die intarsien auf die schrankbeine sind eingeschnitten mit speziellen handwerkzeugen und eingelegt mit dünne steifen ahorn. Die schublade ist mit handgesägten schwalbenschwanzverbindungen ausgestattet. Die knöpfe habe ich gedrechselt aus lila-herz holz und ahorn. Die oberfläche besteht aus mehrere schichten hochglänzender klarlack.Dies verleiht dem holz viel tiefe und verleiht die marqueterien eine zusätzliche dimension. Das entwerfen und zeichnen dieses möbelstücks nahm schon viel zeit in anspruch, die handarbeit noch mehr, etwa 400 stunden. Das design wurde während der herstellung aber mehrmals modifiziert ! Sie finden diese möbel auch auf meinem YouTube kanal : https://www.youtube.com/channel/UC-c3H8vPgPhgs88MZOByC2A Oder sie suchen auf YouTube nach meinem namen, Ronnie Rozenga.

Benötigte Zeit

400 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Kreissägemaschine, hobelmaschine, fräsmaschine, langlochbohrmaschine, laubsägemaschine. Viele handwerkzeuge wie hobel, stemmeisen, sägen, inlay- werkzeuge und drechselwerkzeuge.

Verwendete Materialien

  • Mahagoni, vogelaugen-ahorn, wenge lila-herz holz und erlenholz. Marqueterien aus vielen hozarten.

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

25.08.2019

Unglaublich schöne Arbeit!!!

01.09.2019

Sind ja viele tolle Arbeiten hier in der Lesergalerie, aber das Stück ist atemberaubend. Alleine die Furnierarbeiten sind schon spektakulär. Wunderschönes Gesamtwerk.

Kommentar verfassen