TV-Unterschrank

Zum Aufstellen des Fernsehers und zur Unterbringung zugehöriger Geräte habe ich einen niedrigen Schrank entworfen, der im Stil zur übrigen Wohnungseinrichtung passen sollte. Der Entwurf erfolgte am PC mit Sketch-Up. Der Korpus ist aus 22 mm dicken Tischlerplatten gefertigt und mit Nussbaum furniert. Furniert wurde unter Verwendung von Knochenleim und Furnierhammer, was allerdings bei der großen Fläche der Deckplatte nicht ganz einfach war. An den Türblättern habe ich anhand einfacher Motive das Schneiden von Intarsien erprobt. Für die gewundenen Halbsäulen ist aus einem massiven Nussbaumkantel mit Feinsäge und Stemmeisen eine Säule ausgearbeitet und anschließend mittig getrennt worden. Der Schrank ist zerlegbar und läuft auf vier versteckten Rollen. Abmessungen: 640mm x 1600mm x 620mm (H x B x T)

Benötigte Zeit

Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Tischkreissäge, Handkreissäge, Oberfräse, Bohrmaschine, div. Handwerkzeug

Verwendete Materialien

  • Tischlerplatte 22 mm dick, Nussbaumfurnier 0,7 mm dick, Nussbaum massiv, Birke-Sperrholz 4 mm (Rückwand), Glasplatten als Einlegeböden, Klavierband, Möbelverbinder, Messingbeschläge

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen