Sideboard Eiche

Ein alter Küchenschrank sollte durch ein Sideboard ersetzt werden. Das Pflichtenheft des neuen Möbels stellte einige Anforderungen bzgl. der Holzart und Ausführung dar, die im Möbelhaus um die Ecke nicht erfüllbar oder bezahlbar waren. Die Chance für ein neues Projekt. Um für das Projekt das o.K. in Punkto Design von meiner Frau zu erhalten, habe ich einen Entwurf in CAD erstellt, der zum Fräsen eines Modells im Maßstab 1:10 diente. Die Abmessungen des Sideboards betragen (LxBxH) 210 x 42 x 89 cm. Die Schubladen und Türen sollten ohne nach außen herausragende Griffe oder Knöpfe zu öffnen sein. Diese Anforderung wurde durch Touch-Beschläge von Hettich realisiert. Das Möbel sollte aus Eiche sein, Korpus und Fronten aus Vollholz. Die Rahmen bestehen aus 60 mm Leimholz Bohlen, die Böden, Wände und Fronten aus 19 mm Leimholz. Die Teile wurden mit der Festool Kreissäge in Verbindung mit den Führungsschienen auf Maß geschnitten. Die Bohlen wurden mit der Kappsäge bearbeitet. Alle Teile wurden mit Flachdübeln verleimt. Nach dem Endschliff wurde das Möbel mit Osmo Möbelwachs endbehandelt.

Benötigte Zeit

28 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Handkreissäge mit Führungsschienen, Flachdübel Fräse, Rotationsschleifer, Zwingen

Verwendete Materialien

  • Eichen Leimholz Bretter 19 mm
  • Eiche Leimholz Bohlen 60 x 60 mm
  • Multiplex Sperrholz 8mm für die Rückwand und die Schubladenkästen.
  • Flachdübel
  • Türscharniere, Schubladenauszüge, Holzöl

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

23.12.2016

Danach habe ich gesucht! Ist davon ein Bauplan erhältlich? Wurden die Rahmenpfosten selbst gefertigt oder gab es die, wie ich es herauslese ("Leimholz Bohlen"), fertig zu kaufen? Welches Öl wurde verwendet? Vielen Dank!

Kommentar verfassen