Schmuckschränkchen

Aus einem alten, heruntergekommenen Gewürzschränkchen mit teils abgebrochenen Griffknöpfen wird "Schmuckes Schränkchen": Nach Entfernen der Haken und Abschleifen der obersten Holzschicht bekam die wurmstichige Oberfläche einen Auftrag mit Borsalzlösung. Danach verfestigte ich sie wo nötig mit einem Gemisch aus Holzleim und Schleifstaub, das ich vorsichtig in die Löcher und Fugen drückte. Nochmals leicht anschleifen, dann ölen, zuletzt die neuen Messingknöpfe anpassen und fertig ist das jetzt wieder schmucke Teil!

Benötigte Zeit

10 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Deltaschleifer, Bohrmaschine, Eisensäge (wegen zu langer Schrauben) und Schraubendreher

Verwendete Materialien

  • Über 100 Jahre altes Gewürzschränkchen, etwas Leim, Schleifstaub, Hartöl und neue Griffknöpfe

Wie wir Möbel bauen - und warum

Mike Pekovich erklärt in "Wie wir Möbel bauen - und warum", was die Zeit und Mühe wert ist um die Arbeit zu machen, die die Qualität unseres Lebens erhöht.
36,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen