Restaurierter Leiterwagen

Ich habe diesen Leiterwagen in total demoliertem Zustand erhalten. Dieser Leiterwagen ist ca. 150 Jahre alt! Zuerst wollte ich diesen entsorgen. Ich habe mich aber trotzdem entschieden das Projekt anzupacken, Der Vorbesitzer hat den Leiterwagen komplett mit blauem Kunstharzlack gestrichen.Mein Versuch, diese Farbe abzulaugen ging voll daneben. Ich habe den Wagen bis zum letzten Teil zerlegt, was schon ein erheblicher Aufwand war. Die Unterbau-Holzteile konnte ich alle abschleifen und wieder verwenden. Die Radnaben musste ich überdrechseln, da diese bis 2mm unrund gelaufen sind. die innenliegenden Gussnaben konnte ich wieder verwenden. Auch die Speichen musste ich alle 2mm auf einer selbstgebauten Lehre einkürzen, wieder ein Dübelloch bohren und einen 8mm Dübel einleimen.Die Aussensegmente waren total defekt. Diese habe ich auf der Bandsäge ausgeschnitten, sauber auf der Kantenschleifmaschine gerundet,verdübelt und die Räder wieder zusammengebaut. Ich musste neue Eisenreifen anfertigen.( Das habe ich vor mehr als 50 Jahren von meinem Vater noch in unserer Wagenschmiede gelernt.) Auf einer extra Vorrichtung habe ich dann die vorgefertigten Eisenreifen heiss aufgezogen und die Räder sofort abgekühlt. Auch die Holznaben mussten ich neu beschlagen. Die Achsen mussten gerichtet werden. Der Oberbau war so stark zerstört und war teilweise gebrochen, dass ich mich entschieden habe diesen komplett neu zu bauen. Nach dem Zusammenbau habe ich die Eisenteile gemalt und alle Holzteile mit Hartöl behandelt. Es hat Spass gemacht, aber es war eine Mega-Arbeit! Abgeschlossen: März 2017

Benötigte Zeit

200 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Kreissäge, Bandsäge, Fräsmaschine, Hobelmaschine, Kantenschleifmaschine, Drechselbank, Bohrmaschine, Akkubohrmaschine, Schweissanlage zum Schweissen der Eisenreifen, Autogen Schweissanlage zum Wärmen der Eisenringe, dass diese aufgezogen werden konnten.

Verwendete Materialien

  • Da der Wagen in Buche gemacht war habe ich die neuen Teile auch so gemacht. Früher wurden die Holwagen mit Esche gefertigt.
  • Eisenreifen 22x3 mm. Hartöl

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

21.09.2017

Hallo Walter, der Wagen ist einfach nur wunderschön! Kompliment! Thomas

Kommentar verfassen