Küchentisch

Nach der kompletten Renovierung unserer Küche fehlte noch der passende Tisch und war in der Größe 130 x 90 schwer im Handel zufinden. Also machte ich mich selbst ans Werk. Für die Tischplatte verleimte ich 43 mm starke Bohlen aus Eiche. Vorher fräste ich in die entsprechenden Seiten Nuten und passte Federn ein. So hatte ich beim Verleimen keine Probleme mit einem Höhenversatz, das war wichtig, da die Endbehandlung der Oberfläche nur durch meinen kleinen Bandschleifer und den Schwingschleifer erfolgte. Der Tischsockel wurde aus 50 mm starken Bohlen ebenfalls verleimt und mit Stehbolzen M8 an der Tischplatte und zusätzlich an der Gratleiste verschraubt. So hat der Tisch einen sehr stabilen Stand. Die Gratleisten wurden mit dem Tisch verschraubt, nicht verleimt. Die Schraubenlöcher wurden größer als nötig gebohrt, so kann das Holz etwas arbeiten.

Benötigte Zeit

0 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Tauchsäge TS 75
  • Hobelmaschine HC 260
  • Oberfräse OF 1400
  • Bandschleifer PBS 75 E
  • Rutscher RS 300

Verwendete Materialien

  • Eichebohlen 43 mm und 50 mm
  • Stehbolzen M8 mit Muttern und U-Scheiben
  • Danish Oil

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen