Klapptisch im Baezimmer

Aus praktischen Gründen ergab es sich, daß ein KLapptisch im Bad benötigt wurde. Der Tisch ist an der Wand mit einer Leiste und Klavierband befestigt. Die Maße sind: Leiste: 49,5 cm lang, 12 cm breit, Tisch: 49.5cm lang, 50 cm breit. Die Dicke des Holzes beträgt 18mm. Zuerst habe ich die Maße aufgezeichnet und die Bretter mit einer Stichsäge zurechtgesägt. Der Tisch besteht aus einern weiß beschichteten Holzplatte ,ebenso die Leiste an der Wand. Dann habe ich die Löcher für die Dübel an der Wand gemessen und markiert, dann mit einem 4mm Durchmesser starkem Bohrer gebohrt und die Dübel in die Wandlöcher hineingesteckt. Die Löcher in der Leiste habe ich dann ausgemessen, markiert und dann gebohrt. Das Klavierband kam danach an die Reihe. Mit einer Eisensäge habe ich die benötigte Länge des Klavierbandes von einem längerem Stück abgesägt. Die Löcher für die Schraubenhabe ich dann markiert, indem ich das Metallband an die Leiste gehalten und die Markierung mit einem Bleistift angebracht habe. Mit einer Ahle habe ich die Löcher vorgebohrt und dann die Schrauben befestigt. Die Tischplatte habe ich dann auf der anderen Seite drangehalten und das Klavierband auf die gleiche Weise befestigt. Das Tischbein wird ganz einfach bei ausgeklappter Tischplatte befestigt.Auf der Unterseite der Platte habe ich die Diagonale markiert und mit einem Forstnerbohrer (Durchmesser 16mm) ein Loch in die Mitte gebohrt( bis ca der Hälfte der Holzdicke). Das Loch hat den gleichen Durchmesser wie der Rundstab. Die Höhe des Rundstabes als Tischbein beträgt 80 cm. Der Rundstab wird beim Benutzen des Klapptisches einfach in das Loch gesteckt(siehe Foto). Nach Benutzung des Klapptisches wird der Stab einfach rausgezogen.und die Tischpltte zur Wand hin runtergelassen. (siehe Foto).

Benötigte Zeit

2 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Stichsäge, Ahlre, Bohrer, Bohrmaschine, Schraubenzieher,
  • Zollstock, Bleistift.

Verwendete Materialien

  • Holzbrett und -leiste(evt. beschichtet), Rundstab, Klavierband,
  • Schrauben, Dübel.

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

02.10.2016

Warum wurde das Klavierband nicht an die Stirnseiten der Platten angebracht?

Kommentar verfassen