Klappstühle und Klapptisch

In Heft 51 wurde ich inspiriert die Klappsessel zu machen. Ich hatte noch ein paar Bretter von unserem umgestürzten Mahagonibaum. Er fiel letztes Jahr einem Sturm zum Opfer. Ich ließ dann Bretter sägen und trocknete sie ein Jahr. Es ist in Uganda sehr schwierig trockenes Holz zu bekommen. Alle Teile sind nur mit Handmaschinen gefertigt. Den Bauplan für den Klapptisch entdeckte ich bei Festool.

Benötigte Zeit

60 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Kettensäge, Handkreissäge, Handhobelmaschine, Akku Schrauber-Bohrer.

Verwendete Materialien

  • Mahagoni

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen