Kiste für einen Hobel

Ich habe mir aus Amerika einen Stanley 45 Hobel gekauft, der in einer Kiste war, die ungemein gestunken hat (alt und modrig). Die Hobeleisen habe ich gewaschen und den Gestank weggebracht, aber es war klar, dass dieser Hobel eine anständige Kiste braucht. Ich hatte von einem anderen Projekt noch Kirsche übrig und habe diese Kiste getischlert. Die Zinken habe ich sämtliche von Hand gefertigt, der Deckel und der Boden sind gespundet,

Benötigte Zeit

12 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Tischkreissäge
  • Abricht- und Dickenhobelmaschine
  • Stechbeitel
  • Japanische Säge
  • Genno-Hammer

Verwendete Materialien

  • Kirsche einheimisch massiv

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen