Gartenküche-Resteverwertung

Ich habe die Gartenküche hauptsächlich aus den Resten alter Projekte gebaut. Die Küche sollte einfach und mobil gebaut werden. Da ich in meinen Garten kein Trinkwasser sondern nur Brunnenwasser habe musste noch eine Trinkwasserpumpstation eingebaut werden. Die Arbeitsfläche habe ich durch abklappbare Seitenbretter vergrößert.In die Rückseite des Blendbrettes habe ich starke Magneten eingearbeitet so das meine Küchenmesser halt haben. Die Korpustüren wurden mit Konterprofil und Abplattung ausgeführt. Alle Teile aus Buchenholz und Kiefer habe ich zweimal geölt,die Bauteile aus OSB-Platte sind unbehandelt.

Benötigte Zeit

40 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Handkreissäge,Oberfräse,Kreissäge und Fräse.

Verwendete Materialien

  • Buchenarbeitsplatte,Buchenleimholz,Kiefernleimholz und OSB-Platte

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

07.01.2020

Eine wirklich gute Idee! Super!

Kommentar verfassen