Ein Doppelbett aus Ahorn und Eichenholz

Ein Doppelbett sollte entstehen. Boxspring-Matratzen sollten in ein normales Bett integriert werden und nur zu einem Drittel über dem Bettrahmen überstehen. Der Bettrahmen sollte etwas breiter sein, um sich aufzusetzen zu können. Eine bequeme Rückenlehne am Kopfende und genügend Platz unter dem Bett zum Staubsaugen waren ebenso Punkte, die berücksichtigt wurden. Eine Zeichnung in Turbo Cad half mir Details der Eckverbindung vorab zu klären. Für diese Beschreibung habe ich das Ganze detaillierter in SketchUp nachgezeichnet. Das Basismaterial des Rahmens ist Ahorn und Eiche Leimholz. Die Ahorn Kopf,- Fuß,- und Seitenbretter habe ich aus Küchen -Arbeitsplatten geschnitten. Die Füße des Bettgestells bestehen ebenfalls aus mehreren Lagen Ahorn Leimholz. Es wurden jeweils die beiden Schenkel der winkligen Füße verleimt, dann 45° an der Kante abgeschrägt und dann beide Teile mit einem eingelegten Eichenbrett zusammengefügt. Die Füße sind jeweils am Kopf und Fußteil fest verleimt. Die Seitenteile werden am Fuß verschraubt. Die Rückenlehne ist am Kopfteil verschraubt. Diese besteht aus 25 mm dicken Ahorn-Trägern und 5 Stück 100 mmm breitem 18 mm dickem Eichen Leimholz, welche aus einer Leimholz Platte geschnitten wurden. Diese sind mit V2 A Innensechskantschrauben auf dem Ahorn Trägerholz verleimt und verschraubt. Die obere Abdeckung des Rahmens besteht aus 18 mm Eiche Leimholz. Diese Bretter habe ich in den Ecken auf Stoß geschnitten und mit den senkrechten Ahorn Teilen verleimt und im montierten Zustand mit Führungsschiene und Tauchsäge die Schattenfuge gesägt. Nach dem Fasen aller Kanten mit der Oberfräse und anschließendem Feinschliff wurde das ganze Bett 3x mit Hartwachs Öl behandelt. Unter die Füße wurden Kunststoff Möbelschoner montiert, um beim Verschieben des Bettgestells die Kanten der Füße zu schonen.

Benötigte Zeit

30 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Tauchsäge mit Führungsschiene, Formatkreissäge, Oberfräse, Schraubzwingen, Bohrer, Rotationsschleifer, Schleifpapier

Verwendete Materialien

  • Ahorn und Eiche Leimholz, Kunstoff Möbelschoner, V2A Schrauben, Schlossschrauben,Holzleim, Möbelwachs

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen