Cajones

Diese beiden Cajones hab ich aus Massivholz uns selber furniertem Sperrholz angefertigt. Ich hab es immer schade gefunden, dass ein Cajon wenn man es kauft meist aus Sperrholz gefertigt ist. Ich habe mir verschiedene Designs angeschaut und das Schallloch mit den Flammen einem Cajon auf dem Internet abgeguckt. Für die Schlagplatten habe ich Flugzeugsperrholz mit Nussbaumfurnier verleimt. Eine der Platten ist jeweils geleimt, die andere geschraubt, damit das Cajon auch geöffnet werden kann. Der Korpus ist ist Gehrung verleimt, drin hat es eine Dämpfung (ein Schaumgummi) der mittels Drehknopf auf die Snareteppiche (aus dem Schlagzeugbau) gedreht werden kann, damit diese nicht scheppern, wenn man auf der anderen Schlagplatte spielt. Rillen auf der Oberseite sind gegen das Verrutschen und die hab ich mit der Oberfräse hineingefräst. Der Totenkopf ist mittels Aceton von einem ausgedruckten (Laser) Papier auf die Schlagplatte übertragen worden. Das Jahrringbild ist umlaufend gestaltet. Alles geölt.

Benötigte Zeit

10 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Kreissäge
  • Abricht- und Dickenhobelmaschine
  • Oberfräse
  • Stichsäge
  • Stechbeitel
  • Hammer
  • Akkuschrauber

Verwendete Materialien

  • Eiche und Birnbaum massiv
  • Flugzeugsperrholz
  • Nussbaumfurnier

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen