Bilderrahmen aus Eiche

Aus dem fehlerhaften Bereich einer 10cm starken Eichenbohle entstand dieser rustikale Bilderrahmen. Die Überblattungen wurden mit der Tischkreissäge hergestellt. Anschließend wurden sie mit selbstgedrehten konischen Holzdübeln verleimt und befestigt. Die Oberfläche wurde geölt. Als Glas wurde ein Einlegeboden aus einem alten Kühlschrank (Sicherheitsglas) recycelt. Die drehbaren Sperrholzhalter auf der Rückseite sorgen zusätzlich für ein wenig Abstand zur Wand.

Benötigte Zeit

6 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • TKS
  • Hobel
  • Oberfäse
  • Dübelschneider
  • Handwerkzeuge

Verwendete Materialien

  • Eichenholz
  • Sperrholz
  • Glasscheibe
  • Aufhänger

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen