Schneidebrett Kopfholz

Schneidebrett Kopfholz Resteverwertung Verscheidene Hölzer werden zunächt zu einem Brett mit ca. 50 cm Länge und ca. 30 cm Breite verleimt und mit der ADH ausgehobelt. Mehrere solcher Bretter mit unterschiedlichen Dicken ergeben später ein "willderes" Bild. die Bretter werden in 4,5 cm breite Streifen zersägt und als Kopfholz zu einem Brett mit ca. 55 X 30 cm Kantenmaß verleimt.

Benötigte Zeit

30 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • ADH, Kreissäge, Bandsäge, Schwingschleifer, D3 Leim, Rapsöl

Verwendete Materialien

  • Kirsche, Ahorn, Mahaghoni, Zwetschge, Kirsch, Birne, Weißbuche, Robinie, Eiche, Birke, Nußbaum

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen