Erdnußschale

Ausgangspunkt dieses kleinen Projekts waren zwei wunderschön gemaserte, zylinderförmige Zebranostücke. Das große hatte die Maße 30 cm Durchmesser, 6 cm Stärke. Das kleine 17 cm Durchmesser und 4 cm Stärke. Die Schale ließ ich so massiv wie möglich - das perfekte Holz war mir einfach zu schade, um es einfach in Späne zu verwandeln. So wurde die eigentliche "Dose" recht klein und ziemlich schwer. Als Krönung auf dem Deckel kam ein "Griff", den ich aus einer Kantel Grenadill gedrechselt hatte. Das fertige Stück wurde zweimal geölt. Gag am Rande und nicht beabsichtigt: Das große Stück Zebrano, also die eigentliche Dose, hat sich trotz vorher mehrjähriger Lagerung im Rohzustand nach dem Drechseln tatsächlich noch leicht verzogen. Das "Zusammenziehen" der Jahresringe bewirkte, daß sich der Deckel, welcher sich nicht mehr verzogen hatte, jetzt nur noch in einer bestimmten Position aufsetzen läßt und anschließend mit einem kleinen Dreh fest verschließt (verklemmt).

Benötigte Zeit

4 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Drechselbank

Verwendete Materialien

  • Grenadill
  • Zebrano
  • Öl

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

17.09.2018

Genial! Wunderschön geworden!

Kommentar verfassen