Werkzeugtrolli für Drechseleisen

Irgendwann wird der Platz an der Wand immer weniger und wenn Drechseleisen von Späne überdeckt ringsum die Bank verteilt sind und man sie " ausgraben" muss ist das immer ein Graus. Und ich wollte auch mobil sein deshalb habe ich diesen Trolli gebaut zur Unterbringung meiner Eisen. Ohne große Planung, nur ausgehend von meinen längsten Eisen, ging es zu Werk. Die Aussenmaße sind 700 mm hoch 400 mm breit und 300 mm tief. Material ist Birke Multiplex und Eiche Vollholzteile. Ein herausnehmbarer Koffer mit Plexglasdeckel zum herausschieben dient zur Aufbewahrung für kleinere Eisen unterschiedlicher Länge. An der Rückwand hängen die langen Eisen an der Tür die Miniatureisen. Durch eine einfache Nut /Feder - Verbindung an Tür und Deckel sowie eines Druckschlosses an der Seite wird die Kiste verschlossen. Oberfläche wurde 2 x lackiert. Das Fahrgestell besteht aus 20 mm 4 Kanteisen und wurde gepulvert. Zwei starre Rollen und zwei bewegliche und gebremste Rollen dienen zur Bewegung.

Benötigte Zeit

30 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Formatkreissäge
  • Fräse
  • Schleifmaschine
  • Handhobel
  • Stemmeisen
  • Akkuschrauber

Verwendete Materialien

  • 18 mm Birke Multiplex
  • Eiche
  • Klavierband
  • 3 x 12 Schrauben
  • 3 mm Plexiglas
  • 20 mm Vierkanteisen
  • Dübel / Formfedern
  • Leim
  • Lack

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen