Werkbank für den kleinen Geldbeutel

Benötigte Zeit

Stunden

Verwendetes Werkzeug

Verwendete Materialien

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

13.01.2016

Hallo Tobias, ich bin gerade dabei mir eine kleine Werkstatt einzurichten und dazu gehört natürlich auch eine Werkbank. Nicht zu groß, trotzdem stabil, nicht zu teuer....Du kennst sicher auch die Rahmenbedingungen ;) Ich bin hier beim Stöbern auf Deinen Eintrag gestoßen und mir gefällt Deine Werkbank. Ein paar Fragen hätte ich dazu: - Die Dicke der Arbeitsplatte schätze ich auf 40 mm. Kann ich bei 20 mm Bohrungen auch die Festool Zwingen verwenden? Ich habe mal gelesen, dass bei 20 mm Bohrungen die Plattenstärke nicht stärker als ca. 22 mm sein darf, damit die Zwingen voll ausgefahren eingefädelt werden können. Oder nutzt Du die Löcher nur für Bankhaken? - Wo hast Du die 30er Aluprofile bestellt? Vielen Dank und viele Grüße Achim

17.06.2019

Die Idee ist wirklich sehr gut! Ich schließe mich meinem Vorgänger an: - Vorderzange (Bankhaken) wo gekauft?! - Aluprofile wo gekauft!? Ich bin nämlich schon länger auf der Suche nach einem Lieferanten von solchen Teilen.

Kommentar verfassen