Feineinstellung Parallelanschlag Tischkreissäge (Holzmann TS 200)

Bei der Herstellung von Schlitz- und Zapfenverbindungen war es für mich immer sehr mühsam den Parallelanschlag (PA), meiner TKS Holzmann TS 200, genau einzustellen. Dafür habe ich diese Feineinstellung gebaut. Aus Resten von Multiplex habe ich, passend auf die Führungsschiene des PA ein U zusammengeleimt. Das wird später an der Führungsschiene festgeklemmt und ist damit der "feste Punkt" um den PA verschieben zu können. Von einer Seite wurde ein Loch gebohrt, um ein Quermutterbolzen von einem Möbelverbinder einzulassen, der für die Vor- und Rückbewegung des PA sorgt. Von einer M8x 80 Schraube habe ich den Kopf rund geschliffen. Die Schraube wird durch das Alu-U-Profi gesteckt und mit zwei Muttern gekontert, sodass der Bolzen noch drehbar ist. Diese „Einheit“ habe ich mit einer M6 Schraube am Alu-Profil des PA festgeschraubt. Dann wird der Bolzen in den Quermutterbolzen, vom Multiplex „U“ eingedreht, am Ende des Bolzen ein Sterngriff aufgedreht, der mit einer Mutter gekontert wird. Nun kann man den PA zentelmillimetergenau einstellen. Zur Überprüfung der Verschiebung verwende ich eine digitale Meßuhr, auf deren Rückseite ich eine selbstklebende Magnetfolie geklebt habe. Die Meßuhr haftet so fest genug, um nicht zu verrutschen.

Benötigte Zeit

2 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Tischkreissäge, Bandsäge

Verwendete Materialien

  • Reste Multiplex, MDF, Alu-U-Profil, Schrauben, Muttern M8, M6, selbstklebende Magnetfolie

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

31.10.2019

Super Idee! Übrigens, Bad Waldsee ist gar nicht so weit weg von uns. Wir kennen dort jemanden, den wir ab und zu mal besuchen. Vielleicht schaue ich mal bei Dir vorbei, um mir das mal in Echt anzusehen! ;-)

31.10.2019

Super Idee! Übrigens, Bad Waldsee ist gar nicht so weit weg von uns. Wir kennen dort jemanden, den wir ab und zu mal besuchen. Vielleicht schaue ich mal bei Dir vorbei, um mir das mal in Echt anzusehen! ;-)

02.11.2019

Hallo. Sehr gute Idee. Ein kleiner Tipp: Ich habe für die Höhenverstellung meiner Oberfräse eine M6 Gewindestange genommen weil M6 eine Steigung von 1mm pro Umdrehung hat. mfg

Kommentar verfassen