„Schrank“ aus Kisten

Ein einfacher und preiswerter Schrank für ein Jugendzimmer. Die Kisten wurden aus Kiefernleimholz mit Flachdübeln stumpf verleimt und die Rückwand wurde aus Sperrholz in eine gefräste Nut genagelt. Die Elemente wurden untereinander verschraubt. Die Kisten haben verschiedene Größen und können nach Belieben geformt werden. In der Mitte entstand ein Regal, dessen Inhalt durch einen selbst genähten Vorhang verdeckt werden kann. Alternativ könne die Ablagen verändert werden, z.B. um einen Fernseher ö.a. in der Mitte aufzunehmen. Die Oberfläche wurde mit reinem Walnussöl eingelassen.

Benötigte Zeit

30 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • TKS
  • Flachdübelfräse
  • Oberfräse
  • Akkuschrauber
  • u.a.

Verwendete Materialien

  • Kieferleimholz 18mm
  • Sperrholz 6mm

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen