Magnetischer Messerhalter aus Kirsche

Als Geburtstagsgeschenk für meinen Vater sollte was Besonderes her… Ein magnetischer Messerhalter aus Kirsche als Viertelkreis. Hierfür habe ich mir 3 Bohlen besorgt, abrichten und in 20mm Leisten geschnitten. Dann Durch den Dickenhobel Der Verschnitt war ziemlich groß.. es reichte jedoch zwei Platten in den benötigten Maßen herzustellen. Nach dem groben Zuschnitt wurde die Gehrung für den Stand geschnitten und die Positionen für die Magnete eingezeichnet. Die Löcher für die Magnete sind so tief, das nur noch 3mm Holz stehen blieb. Die Mittleren Löcher konnte ich nicht mehr mit dem Bohrständer bohren, da dessen Ausladung zu klein ist. Deswegen auch der Akkuschrauber auf dem Bild. Ich verwendete 37 Scheibenmagnet Ø 15,0 x 5,0 mm N40 Nickel - 4,8 kg, die mit Montage Kleber eingeklebt wurden. Danach wurden die Vorder-, und Rückseite zusammen geleimt. Zum fräsen des Radius verwendete ich ein Reststück Schrankrückwand. Hier schraubte ich ein Stück 20mm Rundstab dran, so dass es in die Banklöcher passte. Zum Glück war ein Loch im richtigen Abstand zum Fräser. Jetzt musste ich nur noch den Fuß anleimen, schleifen und ölen. Zum Ölen haben ich Clou Hartöl genommen und ca. 7 Schichten aufgetragen.

Benötigte Zeit

20 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • - Tischkreissäge
  • - Dickenhobel
  • - Handhobel
  • - Exzenterschleifer
  • - Akkuschrauber
  • - Oberfräse

Verwendete Materialien

  • 3 Kirschbohlen

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen