Frästisch

Dieser Frästisch basiert auf der Vorlage von Holzwerken. Ich habe ihn nur auf meine Gegebenheiten und Wünsche angepasst. Er dient gleichzeitig als normale Arbeitsplatte und hat Stauraum für meine Maschinen und Werkzeug. Die Griffe habe ich auch selbst gemacht. Es sind Muschelgriffe aus Eiche. Meine Initialien durften auch nicht fehlen und so beschloss ich diese als Intarsien in die Seitenwände ein zu arbeiten. Die Einlegeplatten sind aus Trespa und mit 5 verschiedenen Durchmessern versehen. Wenn ich nicht fräse, habe ich eine geschlossene Einlegeplatte. Die Arbeitsplatte hat 20 mm eingefräste Löcher und eine T-Nut an den Seiten. Eine normale Nut geht über die Länge der Arbeitsplatte.

Benötigte Zeit

60 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Oberfräse
  • Kreissäge
  • Akkuschrauber

Verwendete Materialien

  • Multiplex Resopal grau und grün
  • Multiplex Eiche furniert
  • Lamellos
  • Riffeldübel
  • Schrauben
  • Topfband
  • Kreuzplatten
  • Quadro Auszüge
  • Eiche Furnier
  • Trespa
  • 4 Rollen

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen