Fernsehschrank

Vier Geräte und ein Fernseher sollten einen angemessenen Platz erhalten. Besonderheit: Die Kabel auf der Rückseite des Fernsehers sollen nicht hinter dem Schrank herunterbaumeln, sondern versteckt im Schrank hinuntergeführt werden. Idee: Eine massive Tischplatte, deren letztes Drittel abnehmbar / splittbar ist, und die Kabel so nach innen leitet. Die Hirnleisten wurden als Gratleisten ausgeführt, die Platte läuft in der Gratnut und setzt sich in einen Falz.

Benötigte Zeit

0 Stunden

Verwendetes Werkzeug

Verwendete Materialien

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen