Digitaluhr mit Arduino

Zuerst gesehen bei "i like to make stuff" auf youtube. Hier wurde ein Bausatz in einen Holzcubus eingebaut, in ähnlicher Weise, wie ich es auch geplant habe. Nur erfüllt die Uhr nicht die entscheidende Funktion, die ich mir wünschte, denn sie läuft mit Batterie. Ich suchte eine Version mit einer Stromversorgung, die aber auch beim Aussschalten und späterem wieder Einschalten die korrekte Uhrzeit anzeigte. Nach längerem Suchen stieß ich bei "Thingiverse" auf die passende Uhr. Die Plastikoptik wollte ich nicht, aber die Technik war genau das, was ich gesucht habe. Eine Uhr, die sich mit WLAN über das Internet die aktuelle Uhrzeit holt, ja sogar Wetter und Nachrichten durchlaufen lässt. Sie lässt ich mit einem Webinterface konfigurieren. Sie basiert auf einem Arduino ESP 8266 (WEMOS) mini d1 r2 der günstig zu bekommen ist, auch das passende Display (8x32 4 in 1 Dot Matrix MCU LED Anzeigemodul für Arduino) kostet nicht die Welt. Die passenden Skripts für den Arduino und Anleitungen findet man auf GitHub hier. Als erstes habe ich aus Multiplex die Front mit der Aussparung für das Display zugesägt. Dieses Teil wurde dann beidseitig (muss sein, sonst verbiegt das Holz zu sehr) furniert (hier dünnes Nussbaumfurnier), innen wurde die Aussparung für das Display ausgeschnitten, außen wurde ein ca. 1,5 cm breiter Rand zugeschnitten. Der Korpus besteht aus Nussbaum. Vier Bretter gleichen Ausmaßes, wurden zu einem Korpus verleimt.. Im Innenraum wurde dann das Display mit aus PLE gedruckten Querstreben möglichst dicht gegen das Furnier geschraubt. Der Arduino sollte an einer Teilabdeckung für die Rückseite befestigt werden können. Ein Loch soll die Resettaste immer erreichbar machen, und der Kabeldurchgang klemmt das Mini-USB-Kabel soweit ein, dass es auch bei Zug nicht aus dem Stecker rutscht. Das Gehäuse sollte geölt werden, insbesondere das Furnier an der Stelle, an der das Display dahinter sitzt. Etwas dünner schleifen und Öl macht es transparent genug, was anfangs nicht der Fall war.

Benötigte Zeit

10 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Kreissäge
  • Akkuschrauber
  • PRUSA - MK3S - 3D-Drucker

Verwendete Materialien

  • Nussbaumholz
  • Nussbaumfurnier
  • PLA (schwarz)
  • Arduino ESP 8266 (WEMOS) mini d1 r2
  • Display (8x32 4 in 1 Dot Matrix MCU LED Anzeigemodul
  • Micro-USB-Kabel

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

02.09.2019

Sieht toll aus!

Kommentar verfassen