Auszugstisch mit 14 Stühlen

Im Zimmer neben der Küche sollte eine Tisch mit den entsprechenden Stühlen entstehen, der im Normalzusatnd relativ wenig Platz braucht, aber auch für eine große Tischgesellschaft vergrößert werden kann und viel Beinfreiheit hat. Der Tisch und die Stühle habe ich aus Oliv Esche (Blockware) gebaut. Der Tisch besteht aus zwei ovalen Hälften, der im zusammengeschobenen Zustand 1,00 m x 1,30 m misst. Mit max. 4 Zwischenteilen läßt sich der Tisch auf 3,00 m verlängern (Breite 1,30 m). Die Zwischenteile liegen auf dem Auszugsbeschlag und sind mit Messingsstiften und Riegel fixiert. Zur Erstellung der Rundsäule mit 16cm Durchmesser habe ich ein Gestell gebaut, mit dem ich an der Fräse entlang gefahren bin und durch Drehung in mm-Schritten letztendlich die exakte Rundung erreicht habe. Die beiden Hälften der Rundsäule sind durch eingelassene Eisenstäbe mit den Edelstahlfüßen verbunden, ebenso oben mit der Blechplatte. Die Stühle wurden 1:1 gemäß Bauplan aus HolzWerken mit der Zapftechnik erstellt und zusätzlich mit einer losen Auflage versehen. Der Tisch habe ich zwecks einfacherer Pflege lackiert, während die Stühle geölt sind.

Benötigte Zeit

120 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Kreissäge, Fräse, Langlochbohrmaschine, Hobelmaschine

Verwendete Materialien

  • Blockware Oliv-Esche, Tischauszieh-Beschlag, Edelstahl-Füße

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

18.01.2018

Super gemacht,einfach klasse.!!! Wäre super wenn du die Maße und Winkel von den Stühlen bzw Schablonen bereit stellen könntest. Die gefallen mir richtig gut.

05.03.2019

Hallo, Der Tisch ist super gefällt mir sehr gut. Wo haben Sie den Tischauszieh-Beschlag gekauft ? Was hat der Tisch ungefähr gekostet ?

Kommentar verfassen