Weihnachtsdeko — Variante 2017

Einem Weihnachtsbaum nachempfundener Schmuck für drinnen und draußen. Den Strom liefert ein Batteriekästchen mit 3x1,5V AA-Batterien. Der Winkel an der Basis der Dreiecke beträgt jeweils 70°, oben bleiben 40°. Länge der Basis 80cm bzw. 70cm. Ergibt eine Gesamthöhe (mit Sockel) von ca. 125cm. Eine LED-Christbaumschnur von 5m Länge reicht knapp. Am Übergang von einem Baum zum andern wird das Kabel durchtrennt und ein ca. 20 bis 25cm langes Stück eingesetzt. An einem Ende gelötet und mit Schrumpfschlauch isoliert, am anderen mit einem Lüsterklemmen-Steckverbinder versehen, Modellbahn-Stecker tun es auch. Das Kabel liegt fast unsichtbar in einer Nut, festgehalten mit 8mm Tackerklammern. Der Baum bleibt zerlegbar, alles ist nur gesteckt bzw. geschraubt. Den Sockel/Ständer mit Steinchen, Glasmurmeln oder Christbaumschmuck füllen, versteckt das Batteriekästchen.

Benötigte Zeit

0 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • • TKS
  • • Schleifmittel
  • • Federzwingen zum Verleimen

Verwendete Materialien

  • • Rechteckleisten 5x40mm, aufgesägt auf 5x15mm und ca. 5x22mm, dann 3-fach schichtverleimt (ergibt die Nutleisten).
  • • Eine 5m-LED-Schnur mit 50 Birnchen aus dem Einkaufsmarkt

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen