„Tischfussballspiel“

Dieses Magnetspiel wurde aus Multiplex (Spielfläche 6mm stark) und Buche Leimholz gebaut. Die farbigen Bauteile sind gebeizt und anschließend klar lackiert worden. Die Eckverbindungen des Spielfeldes wurden auf Gehrung verleimt und mit einer losen Feder aus Meranti verstärkt. Andere Verbindungen wurden mit Holzdübeln, Taschenlochbohrungen und mit dem Druckluftnagler ausgeführt. Die Spielfiguren drechselte ich aus Kirschholz und in den Fuß sowie den Führungsstein wurden 15mm Neodymagnete eingeklebt, die mit Filz überklebt wurden. Die Füße und Führungssteine bestehen aus Eiche. In die Rückwand der Tore wurden zum Schutz, zur Geräuschdämmung und damit der Spielball nicht wieder auf das Spielfeld zurückspringt Gummielemente geklebt. Die Zählsteine sägte ich mit der Dekupiersäge. Gespielt wird mit Murmeln, die durch die unter dem Tisch geführten Spielfiguren geschossen werden.

Benötigte Zeit

20 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • TKS
  • Flachdübelfräse
  • Akkuschrauber Bohrmaschine
  • Exzenterschleifer
  • Druckluftnagler u. Kompressor
  • Dekupiersäge
  • etc.

Verwendete Materialien

  • Birke Multiplex in verschiedenen Stärken
  • Buche Leimholz 18mm
  • Kirsche Holzkanteln
  • Eiche Kanteln

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen