Gedenktafel

Diese Tafel wurde für ein Pilgerjubiläum hergestellt. Sie ist etwas größer als DIN A 3 und wird wohl auf einem Gedenkstein befestigt werden. Dazu wurden auf der Rückseite drei Gewindestangen angebracht. Die Tafel ist aus Eiche und die Schrift (ca. 12mm stark) wurde mit der Dekupiersäge ausgesägt und anschließend in einen freihändig eingefrästen Sitz (ca. 7mm tief) eingeklebt. Damit sich die Tafel nicht so stark verzieht, wurde Holz mit stehenden Jahresringen benutzt. Das Herz wurde herausgetrennt und in die Seitenteile wurde eine Nut und eine Federseite gefräst. Zusätzlich wurden in die Nut noch fünf 10mm Holzdübel aus Eiche eingeleimt. Die Schriften wurden aus der gleichen 65mm starken Bohle herausgesägt, so dass alles einheitliche Färbungen aufweist. Die Oberfläche wurde mit Danish Oil behandelt.

Benötigte Zeit

15 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • TKS
  • Hobel
  • Dekupiersäge
  • Oberfäse
  • Schleifpapier
  • Handwerkszeuge

Verwendete Materialien

  • Eichenbohle 65mm
  • selbst hergestellte Eichendübel
  • Epoxidharzkleber
  • PU-Kleber
  • Danish Oil

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

25.04.2016

Hallo Volker, das sieht ganz großartig aus, herzlichen Glückwunsch. Fiete Rahjes

Kommentar verfassen