Brettspiel „Quarto“

Auf diese Idee brachte mich Steve Ramsey von woodworking for mere mortals.com. Das Design der Spielfläche ist meine Eigenkreation. In die massive Merantispielfläche wurden Bucheleisten eingenutet und konische Querholzdübel an den Schnittlinien eingelassen. Die Spielfläche wird von einem Bucherahmen umschlossen. Die Spielsteine wurden überwiegend auf der TKS und dem Frästisch gebaut. Auch hier wurden andersfarbige Holzknöpfe mit einem Dübelschneider hergestellt und eingeleimt. Es haben immer vier Spielsteine gemeinsame Eigenschaften (Vier- oder Mehreckig/ Farbe/ Größe/ mit oder ohne Holzknopf), jedoch existiert jeder Spielstein nur einmal. Die eingesägte Nut an den Spielsteinen zeigt nur die Oberseite an. Die Oberfläche wurde mit Hartöl behandelt und poliert. Das Spiel funktioniert wie ein Vier Gewinnt Spiel für Fortgeschrittene. Die Regeln können variiert werden und sind u.a. hier nachzulesen: http://de.wikipedia.org/wiki/Quarto! http://www.astgasse.net/cms/images/stories/schule_allg/Spielanleitung%20Quarto%20.pdf Ein Spiel für Groß und Klein mit Sucht potential!

Benötigte Zeit

6 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • TKS
  • Hobel
  • Frästisch
  • Flachdübelfräse
  • Tischbohrmaschine
  • Exzenterschleifer
  • Handwerkzeuge

Verwendete Materialien

  • Buche und Meranti ca. 25mm stark
  • Buche und Meranti Kanthölzer 25mm

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen