Festo OF900E abgeändert

Um bei meiner Oberfräse die Frästiefe auf 0,1mm genau einzustellen habe ich sie mit relativ geringem Aufwand abgeändert. Dazu wurde von mir in das Gehäuse an der Stelle mittig der Säulenführung ein 10mm großes Loch gebohrt. Die dazugehörige Säule hat schon eine Sacklochbohrung für die Aufnahme der Feder. Am Ende der Bohrung habe ich dann mit einem verlängerten Bohrer und Gewindebohrer ein Gewinde M6 eingebracht und eine entsprechend lange Gewindestange aus dem Baumarkt eingeschraubt. Die dazugehörige Verstellmutter hab ich mir zwar selbstgemacht, aber sie ist auch bei der Fa. Mädler zu bekommen. Da M6 eine Steigung von einem Millimeter hat stelle ich den Fräser mit der Grundplatte bündig und kann somit mit einer Umdrehung der Mutter einen Millimeter Tiefe einstellen.

Benötigte Zeit

2 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • 10mm Bohrer u. verlängerter Bohrer 5mm u. Gewindebohrer M6.

Verwendete Materialien

  • Gewindestange M6
  • Verstellmutter mit Scala.

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen