Schmink-und Stylingtisch

Hier möchte ich, für mich persönlich, ein ganz besonderes Projekt vorstellen. Hierbei handelt es sich um mein Meisterprüfungsprojekt. Ein Schmink-und Stylingtisch aus Eichenholz und MDF, den ich für meine (Kundin) Freundin geplant und angefertigt habe. Alle Holzteile sind mittels Schwalbenschwanz Zinken und Schlitz-Zapfenverbindung verbunden. Die Schubkästen laufen auf Vollauszügen, gefertigt aus Weißbuche. Da ich aus Gründen der Optik auf vorgeschraubte Griffe verzichten wollte habe ich Griffmulden eingefräst. Die Klappe Ist aus MDF gefertigt welches auf der Aussenseite Lackiert und auf der innenseite Furniert wurde. Auf der Innenseite wurde außerdem noch ein Spiegel bündig eingelassen welcher mittels LED Technik hinterleuchtet wird und so eine wunderbare Belichtung des Gesichts ermöglicht. Die Klappe wird beim Klappvorgang durch Gaszugfeder unterstützt, Im Innenraum des Korpus befindet sich ein Ablagebrett, in dem zwei Steckdosen und ein Lichtschalter eingesetzt sind. Für die Ausfräsungen habe ich Maß an Handelsüblichen Schminkutensilien genommen und die Formen mit der Oberfräse in das Brett gefräst. Der Hocker wurde mit Leder bepolstert welches den selben Farbton hat wie der lack an der Klappe. Die Holzoberfläche habe ich geölt und gewachst.

Benötigte Zeit

110 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Handkreissäge, Tischkreissäge, Abricht-Dickenhobel, Tischfräse, Handoberfräse, Stichsäge, Akkuschrauber, Bohrständer, Langlochbohrmaschine

Verwendete Materialien

  • Eichenholz, Weißbuche, MDF

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen