Kubb

Zurück aus dem Urlaub in südlicheren Gefilden stelle ich meinen Nachbau des alten Wikingerspiels vor, bei dem es darum geht, die gegnerischen Quader (Kubbs) mit Wurfhölzern zu treffen und zu Fall zu bringen. Dabei sind Kampfspuren nicht zu vermeiden, aber mit Würde zu tragen (zwinker). Bauanleitung und Spielregeln finden sich im Internet. Ich hab eine Version ausgedruckt, in eine herkömmliche A5 Hülle gesteckt und deren offene Seite mit Tesa witterungsgeschützt verklebt. Meine 10 Kubbs sind 14x5,2x5,2cm groß, der mit der Bandsäge bearbeitete König misst 28x6,4x6,4cm, die 6 Wurfhölzer und 4 Eckpflöcke sind 28 cm lang bei einem Durchmesser von 3,2 bzw. 1,2cm. Die sich aus diesen Maßen ergebende Kiste mit 32,2x22x18,5cm ist mit Lamellos verleimt. Alle Holzteile sind geölt.

Benötigte Zeit

10 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Tischkreissäge, Bandsäge, Band- und Schwingschleifer, Lamellomaschine, Tischbohrmaschine mit 6mmBohrer und 20mm Forstnerbohrer, Schraubzwingen

Verwendete Materialien

  • Fichterahmenreste, Bucherundhölzer, Fichte3Schichtplatte 19mm, Lamellos, wasserfester Holzleim, 5mm dicke Schnur

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen