Kleiderschrank

Für meine Tochter habe ich aus Lärche einen fast raumhohen Kleiderschrank in Japanoptik gebaut. Das Schubladenteil ist in sich fest verleimt, während das darauf stehende Oberteil mit Korpusverbindern gehalten wird Die Füllungen bestehen aus Sperrholz, das mit dünnem Schaumstoff belegt ist und darauf der Stoff gespannt wurde. Die linke Tür läßt sich auf 180 Grad öffnen und ist innen mit einem Spiegel versehen.

Benötigte Zeit

90 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Stationäre Hobelmaschine, Kreissäge, Fräse, Bohrmaschine, Schleifer

Verwendete Materialien

  • Lärche Blockware, Schaumstoff als Stoffunterlage, Stoff zum Bespannen, Spiegel, Schubladenführungen mit Einzugstechnik, Keramikknöpfe, Schnäpper, Korpusverbinder

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen