Hocker „Manhatten Downtown“;

Bei der Anfertigung meiner Schneidebretter bleiben immer wieder Restabschnitte übrig. Die habe ich gesammelt und dann zusammengeleimt, so daß eine gerade Fläche entsteht. Die Hockerbeine sind mit einer "Maloof-Verbindung" verbunden. Für die Verbindungen der Hockerbeine mit den Querstreben habe ich zunächst eine "Zauberkiste" gebaut und damit alle Verbindungen (Schlitz und Zapfen) gefräst. Der Zusammenbau und Verleimen geschieht in einem Stück. Finish: mehrfaches Abschleifen bis Korn 240, wässern, Korn 320, Hartwachsöl.

Benötigte Zeit

40 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • ADH, Tischkreissäge, Handhobel, Oberfräse, Schwingschleifer

Verwendete Materialien

  • Sitzfläche: alle mögliche Harthölzer
  • Hockerbeine: Tulpenholz
  • Querstreben: Weissbuche

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen