Hocker (Eiche)

Unsere Oma hat sich einen Hocker gewünscht. Nichts leichter als das! Er sollte leicht sein, die Füße dürfen sich nicht den Rasen / die Erde eingraben und die Beschenkte muß bequem darauf sitzen können. Wir haben uns daher für eine geschwungene Sitzfläche entschieden. Die Verbindungen wurden mit Schlitz & Zapfen ausgeführt. Die geschwungene Form habe ich mit einer Schablone am Anlaufring gefräst. Eine sehr ausführliche Baubeschreibung mit vielen Bildern ist in meinem Blog unter www.holzwerkstattblog.com hinterlegt.

Benötigte Zeit

20 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Handsäge, Stemmeisen, Tischkreissäge, Fräse, Stemm Maschine, diverses Kleinwerkzeug.

Verwendete Materialien

  • Eiche (Sägewerkqualität).

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen