Gesellenstück fit für den PC

Diesen Schreibtsch (mein Gesellenstück) habe ich selbst entworfen und gebaut(07). Die Tischplatte aus Makassar-Ebenholz auf MDF furniert wurde per CNC-Technik gefräst und an der Tischfräse abgeschrägt. Sie passt sich durch ihre organische Form dem Körper an und hilft somit beim effektiven Arbeiten. Unterstützt wird dies durch ihre besonderes große Ablagefläche. Sie ist geeignet an der Wand oder mitten im Raum zu stehen. Der PC-Korpus aus Birke Messerfurnier beinhaltet einen Schubkasten mit vorgesetztem Hinterstück um die Kabel für den PC im hinteren Teil des Korpusses durchzuleiten, die durch einen Kabeldurchlass auf die Arbeitsfläche gelassen werden. Er ist zur Aufbewahrung von CDs ausgelegt und mittels eines Flügelriegelschlosses absperrbar. Um problemlos an die Kabel des PCs zu kommen, besteht die Rückwand aus einem Rahmen mit 2/3 Falz, der per Magnetschnäppern befestigt ist. Als Füllung habe ich ein poliertes lackiertes Lochblech verwendet. Der Schubkastenkorpus hat ein durchgängiges Furnierbild, das fortläuft. Die unterste Schublade ist für ein Hängerregister vorgesehen.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Benötigte Zeit

0 Stunden

Verwendetes Werkzeug

Verwendete Materialien

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen