Gartenleuchten

In einer Zeitschrift hatte ich diese tollen Gartenleuchten gesehen und nachgebaut. Die Leuchtenkörper bestehen aus zwei Plastikschüsseln die mit einem Heißluftfön" zusammengeschweißt werden". Das Fichteholz ist mit Außenlasur behandelt. Die Vierkanthölzer stehen in einem Pfostenschuh, der die Hölzer im unteren Bereich zusammenhält. Das Stromkabel läuft in einer Nut in einem Vierkantholz. Diese wird später einfach mit einer Leiste abgedeckt. Insgesamt drei Lampen beleuchten unsere Terrasse.

Benötigte Zeit

0 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • TKS, Akkuschrauber, Oberfräse.

Verwendete Materialien

  • Fichtenholz, Kunststoffschüsseln

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen