Garderobe

Als ich in der Holzwerkenzeitschrift den Kofferschrank sah, war ich sofort begeistert von diesem Projekt. Da eine neue Garderobe bereits in Planung war und das angrenzende Bad keinen Platz für einen Schrank zuließ, kombinierte ich beides. Dabei verwendete ich eine Dreischichtplatte (Fichte) die noch von einem anderen Projekt übrig geblieben war. Den Schuhkasten auf der linken Seite habe ich vor einem Jahr angefertigt und zusammen integriert. Der Spiegel konnte auch schon auf eine lange Lebenszeit zurückblicken. Eingerahmt mit Holz und alles sieht wie neu aus. Eingeölt und aufgestellt fertig! Arbeitszeit ca. 100 h. Beim Projekt kamen folgende Maschinen zum Einsatz: Hobelmaschine, Kreissäge, Oberfräse, Dübelfräse, Dominofräse, Lochreihensytem Festool.

Benötigte Zeit

0 Stunden

Verwendetes Werkzeug

Verwendete Materialien

Wie wir Möbel bauen - und warum

Mike Pekovich erklärt in "Wie wir Möbel bauen - und warum", was die Zeit und Mühe wert ist um die Arbeit zu machen, die die Qualität unseres Lebens erhöht.
36,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen