Fernsehunterschrank

Da ich schon zwei Massivholzschränke aus Eiche der Marke CARTAGO hatte, habe ich mir einen Fernsehunterschrank im gleichen Stil dazu gebaut. Die Kabel, und die Festplatte mussten im hinteren Teil des Schrankes verschwinden können. Ich denke, der Schrank ist so geworden, dass er vom Design gut zu den anderen Schränken passt. Das Tischlern habe ich mir selbst angeeignet.

Benötigte Zeit

200 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Formatkreissäge, Abricht- Dickenhobelmaschine HOB 305pro,
  • Oberfräse

Verwendete Materialien

  • Als Ausgangsmaterial habe ich getrocknete sägeraue Eichenbretter (Tischlerware) vom Holzhandel verwendet.

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

13.08.2019

Hut ab! Toll geworden!!!

14.08.2019

Hallo Herr Oehmichen. Da haben Sie einen sehr schönen Unterschrank gebaut! Die Elemente der original Möbel wurden genau kopiert und in den Schrank übertragen. Auch die verdeckte Kabelführung ist sinnvoll, so lässt es sich besser putzen. Alles in allem eine sehr gelungene Ergänzung Ihrer Schränke auf die Sie mit Recht stolz sein können. Mit welcher Oberflächenbehandlung haben Sie gearbeitet? Viele Grüße J. Seinige

15.08.2019

Donnerwetter, ein Schmuckstück! Großen Respekt!

Kommentar verfassen